LESEN SIE DIE REDE ZUM HAUSHALT 2017 VON HANS-GEORG BACHMANN

 

Verfügbare Downloads Format Größe
Rede zum Haushalt 2017 PDF 86 KB

 

LESEN SIE DIE NEUEN FRAKTIONS-NEWSLETTER!!!

 

Verfügbare Downloads Format Größe
Standpunkte Wolfsburg April 2017 PDF 2,79 MB
Kulturnewsletter Nummer 2 PDF 117 KB

 

AKTUELLE MELDUNGEN

 

„Mobilität muss für alle Einkommensschichten finanzierbar sein“, sagt SPD-Fraktionschef Hans-Georg Bachmann. Aus diesem Grund hatte die SPD in einen ersten Schritt dafür gesorgt, dass in Wolfsburg das Mobilitätsticket eingeführt wird. Anfang 2014 dann hatten die Sozialdemokraten sich dafür stark gemacht, dass die 9-Uhr-Grenze wegfällt. „Das Ticket ist eine Erfolgsstory der SPD“, betont Bachmann.

LESEN SIE MEHR<<<

 

 

Schließen
 

Jugendhilfeausschuss-Vorsitzender Falko Mohrs

Jederzeit kostenlos Busfahren – das sollen in Zukunft Kinder und Jugendliche in Wolfsburg können. Und zwar ab 2018. „Junge Menschen sollen unabhängig von ihrer finanziellen Situation in der Lage sein, sich in der Region Wolfsburg-Braunschweig frei zu bewegen",  betont Jugendhilfeausschuss-Vorsitzender Falko Mohrs von der SPD (Foto rechts).

 

LESEN SIE WEITER ....

 

 

Schließen
 
Foto: glosemeyer_immacolata-internet

Sozialausschuss-Vorsitzende Immacolata Glosemeyer

Das vergünstigte Mobilitätsticket für Inhaber der WolfsburgCard soll - nach einem Vorschlag der Verwaltung - zum Juli 2017 erst wieder ab 9.00 Uhr gelten. Auf Antrag sollen Ausnahmen von der Zeitbeschränkung zugelassen werden. „Für diejenigen, die Anspruch auf Erstattung ihrer Fahrtkosten durch den Bund - zum Beispiel für Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit - haben, macht das Sinn“, erklärt Sozialausschuss-Vorsitzende Immacolata Glosemeyer (Foto rechts).

WAS DIE SPD WEITER FORDERT, DAMIT MENSCHEN MIT NIEDRIGEN EINKOMMEN NICHT DAFÜR BESTRAFT WERDEN, DASS SIE ARBEITEN, .... LESEN SIE HIER

 

 

 

Schließen
 

Francescantonio Garippo, SPD-Sprecher im Migrationsausschuss

„Wir lassen uns die gute Integrationspolitik in Wolfsburg nicht kaputtmachen.“ Mit diesen Worten reagiert SPD-Fraktionschef Hans-Georg Bachmann auf den jüngsten Vorfall während der letzten Sitzung des Integrationsausschusses. SPD-Ratsherr Francescantonio Garippo (Foto), der aus Protest die Sitzung verlassen hatte, bekräftigte: „Wir haben hier jahrelang sehr gute Integrationsarbeit geleistet und sind mit unserem Integrationskonzept eine der Vorzeigestädte in Deutschland.

LESEN SIE MEHR>>>

 

 

„Dem Thema Radverkehr schenken wir Sozialdemokraten eine hohe Aufmerksamkeit, denn wir sind überzeugt davon, dass für die Lösung der Wolfsburger Verkehrsprobleme ein attraktives Anbot für die Radfahrer zwingend notwendig ist“, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzender Hans-Georg Bachmann und weist in dem Zusammenhang eine Kritik des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) entschieden zurück.

LESEN SIE MEHR

 

 

 

DIE NEUEN RATSMITGLIEDER DER SPD-FRAKTION WOLFSBURG:

 

Bildergalerie mit 10 Bildern Bildergalerie mit 4 Bildern

 

SPD-KOMMUNALWAHLPROGRAMM 2016 BIS 2021

 

Wir gestalten Wolfsburg! Kommunalpolitisches Programm 2016 bis 2021 der SPD Wolfsburg

 

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Die Liste zur Bundestagswahl 2017 steht

Ergebnisse der Landesvertreter_innenversammlung 2017

Auf der Landesvertreter_innen-Versammlung in Hameln am 6. Mai 2017 hat die SPD Niedersachsen die Landesliste für die kommende Bundestagswahl am 24.09. beschlossen. Spitzenkandidat für Niedersachsen und auf Listenplatz 1 ist Thomas Oppermann, derzeitger Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Deutschen Bundestag. mehr...

 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...